Auch noch gerade bei Spiegel Online gelesen: Daniel Haas ängstigt sich davor, dass künftig Blogger Bücher schreiben. Nebenbei werden mal wieder liebgewonnene Klischees über das Internet und über Blogs gepflegt.

Viel intelligenter hat das Verhältnis von Print und Netz die De-Bug im letzten Monat schon beackert. Ich fand das Cover der Ausgabe war fast das schönste, seit ich die Zeitschrift kaufe.