Aergernis befragt Hannah Arendts politisches Denken anlässlich der aktuellen Atomkatastrophen: Klick!

Derzeit scheint es ja generell ein wenig, als würde Hannah Arendt endlich auch mal breiter selbst gelesen und ihr Werk nicht nur als Stichwortfundus gegen den Totalitarismus zusammengekürzt. Das ist schön.