Archive for the ‘Allgemein’ Category

Was ist los in Güstrow-Dettmannsdorf?

Mittwoch, März 13th, 2013

An einer Ausfallstraße geht kurz vor dem Ortsausgangsschild der „Wald-Weg“ ab. Die kleine Straße mit den Straßenschäden führt in eine Siedlung von kleinen zweistöckigen Einfamilienhäusern die zu DDR Zeiten gebaut wurden. Vor jedem Häuschen gibt es einen Vorgarten, hinten auf der Terasse versammelt man sich im Sommer zu Grillfeiern. Es ist ruhig in Güstrow-Dettmannsdorf. Außer einigen Rentnerinnen sind kaum Menschen auf der Straße unterwegs. Das erste Gebäude gleich neben der Abzweigung von der Ausfallstraße ist das alte Internat der Deutschen Bahn. Auf der von Wind und Wetter mitgenommenen Fassade kann man das ausgeblichene Firmenlogo erkennen. Aus dem Jägerzaun rund um das Gebäude sind die Latten herausgebrochen worden. Fenster und Türen des Hauses sind mit Brettern verrammelt und zugenagelt. Etliche Jahre liegt die letzte Renovierung dieses Hauses zurück das bereits zu Zeiten der DDR errichtet wurde. Hier, in dieses Haus am Rande der Stadt sollen die Flüchtlinge einquartiert werden. Dagegen machten unmittelbar nach dem ersten Bekanntwerden dieses Planes eine Gruppe von Anwohner_innen Front.

„Ich habe nichts gegen Ausländer. Aber…“ (mehr …)

Aufräumen

Freitag, Februar 22nd, 2013

Spielwieses (RIP) Rat wurde befolgt und doppelte, inaktive und uninteressant gewordene Links sind rausgeflogen. Einige neue sind dafür hineingekommen.

Hannah Wettig: Nur für Eingeweihte

Freitag, November 30th, 2012

So nun noch einen kleinen Literaturtip und dann is wirklich Wochenende. Versprochen! Hannah Wettig beschäftigt sich in der Zeitung analyse&kritik mit der Produktion von Rassismen und Ausschlüssen durch die neuere dogmatische Critical Whiteness-Interpretationen, die in der akademisierten Mittelklasse-Linken, der neueste heiße Scheiß zu werden droht:

[A]ll diejenigen, die nicht die Zeit oder die Bildung haben, sich die neuen Konstruktionen anzueignen, laufen ständig Gefahr, sich schuldig zu machen. Schlimmer noch: Die Akademikerin muss die Friseurin mit Hauptschulabschluss und einem Stundenlohn von sieben Euro ermahnen. Die deutsche Studentin verbietet dem Aktivisten aus Afghanistan den Mund.

M31 Mobi: weitere kapitalismuskritische Veranstaltung im Cafe Median, Rostock

Dienstag, März 13th, 2012

Nach der sehr einfachen Einführung* in die Kapitalismuskritik werden nun mit der nächsten Veranstaltung im Vorfeld von M31 die Zügel etwas angezogen:

Why so serious? Ain‘t it just another capitalist crisis?“
15.03.2012 20:00 Uhr Cafe Median

„Am 31. März wird der „European day of action against capitalism“ ein Zeichen antikapitalistischer Solidarität setzen – gegen das Krisenregime! In verschiedensten Städten Europas wird es Proteste geben. In Deutschland wird nach Frankfurt, Sitz der EZB und eines der Zentren der Krisenbearbeitung, mobilisiert. Wir informieren über die geplante Aktion und Demo in Frankfurt am Main und geben einen Überblick über Verlauf und Gründe der Krise im Euroraum.

Die Veranstaltung ist in drei Teile aufgeteilt: (mehr …)

Liturgy – High Gold

Montag, Januar 30th, 2012

LITURGY // HIGH GOLD // Knitting Factory 6/2/2011 from Thrill Jockey Records on Vimeo.

Bei Pitchfork gibts mehr über die Band und Black Metal ohne Norwegen, Corpse Paint und offener Flanke zu Nazi-Mist, dafür mit Affinität zu Nietzsche und Badiou. – Gibt es eigentlich Hipster-Metal?

ZDF Doku: Auch Menschen

Montag, Januar 9th, 2012

Eine Dokumentation über Bullen als Menschen rund um das Fussballspiel FC Hansa gegen FC St. Pauli in Rostock. Mit ganz ekligem Ende.

Morgen alle nach SN wegen Aktionen gegen NS

Freitag, September 2nd, 2011

Platte, Plautze und Prominenz

Donnerstag, August 4th, 2011

Wie die verlinkte Bilderstrecke in einem Bericht des Kombinat Fortschritt über antifaschistischen Protest im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen zeigt, karrt die NPD derzeit allerhand Prominenz an. Die Lage scheint ernst für die Neonazis. Nicht umsonst wird auf dem NPD Portal, das die Partei vor allem für die Verbreitung „guter Nachrichten“ nutzt, immer wieder die eingeschränkte finanzielle Lage erwähnt. Die NPD kann offenbar schlichtweg nicht den material-intensiven Wahlkampf führen, den sie gerne führen würde. Auf der anderen Seite ist ein Wiedereinzug für die ganze Partei von enormer Wichtigkeit. Ginge die Wahl in MV verloren, könnte dies zu umfassenden Konflikten innerhalb der gesamten NPD kommen. Also gilt es derzeit für die Neonazis alles daran zu setzen, doch noch einzuziehen. Immerhin sagen bisherige Prognosen aber ein Scheitern an der Fünf-Prozent Hürde voraus. Um die Wahl doch noch zu gewinnen, helfen nicht nur die Mitglieder der lokalen Neonazi-Gang NSR mit, die einen der Ihren in geregelte Arbeitsverhältnisse im Schweriner Landtag bringen wollen. Unterstützung kommt auch vom Bundesvorstand aus Berlin und von der Landtagsfraktion in Sachsen. Die Plattenbauten in Lichtenhagen sind zwar nicht deren Heimat, aber das Geld aus der Staatskasse ist ihnen umso mehr ein wichtiger Auftrag.

Was sonst noch im Lande geschah:

Nur durch unglücklichen Zufall ist Antifaschistinnen und Antifaschisten in Rostock die erste Festsetzung von neo-nazistischen Bürgerbüro-Angreifern knapp misslungen.

In Greifswald verteilte die Kampagne Wake Up – Stand Up im Rahmen eines antifaschistischen Spaziergangs durch den Stadteil Schönwalde II erfolgreich mehrere tausend Flyer.

Geschichtsstunde#3

Freitag, Juni 17th, 2011

De:Bug Mix des Tages: Frankie Knuckles live @ The Warehouse 1981

Achtung, Geschichtsstunde. 45 Minuten prä-House und Post-Disco-Backlash-Magie von Frankie Knuckles aus dem legendären Warehouse in Chicago. Der House-Ursupe beim Brodeln zuhören sozusagen. Und mit dem schwulen S/M-Banger “Walk The Night” von den Skatt Bros gibt es gleich eine klare Ansage. Die Soundqualität ist natürlich nicht ganz so blitzeblank wie bei einem aktuellen Podcast, aber das Rauschen der Jahre, die seit der Aufnahme vergangen sind, gehört zu so einem Kassetten-Mitschnitt einfach dazu.

Frankie Knuckles Live @ The Warehouse, Chicago – 28-08-1981 – Side A by R_co

Tracklist: (mehr …)

Google Referrer

Dienstag, Januar 18th, 2011

Es ist immer wieder sehr lustig in den Blogstatistiken die Suchbegriffe bei Google zu lesen, die dann zu Klicks auf dieses Blog geführt haben. Es scheint als stellen viele Menschen Google in derselben Weise eine Frage wie sie dies gegenüber einer realen Person tun würden. Sie tippen in die Suchmaske bspw. „Was heißt Lost Causes?“ ein wie die Hauptfigur David in Artificial Intelligence die Maschine „Dr. Know“ befragt.

Rauschberichte

Dienstag, Januar 4th, 2011

Der Schau­spie­ler Chris­ti­an Kli­schat liest Rausch­be­rich­te u.a. von Wal­ter Ben­ja­min und Ernst Bloch, aus dem Buch Wal­ter Ben­ja­min: Über Ha­schisch. No­vel­lis­ti­sches, Be­rich­te, Ma­te­ria­li­en. Suhr­kamp, Frank­furt am Main 2000.

Down­load: mit Musik (53,8 MB, 58.​47 min) | ohne Musik (45,6 MB, 49.​47 min)

(via)

Stupsi, Flupsi und Karbunkel entdecken eine total angesagte Theorie

Dienstag, Juli 6th, 2010

Teile 2,3,4 bei Youtube

Papier vs. Netz vs. Papier – oder wie?

Donnerstag, April 8th, 2010

Auch noch gerade bei Spiegel Online gelesen: Daniel Haas ängstigt sich davor, dass künftig Blogger Bücher schreiben. Nebenbei werden mal wieder liebgewonnene Klischees über das Internet und über Blogs gepflegt.

Viel intelligenter hat das Verhältnis von Print und Netz die De-Bug im letzten Monat schon beackert. Ich fand das Cover der Ausgabe war fast das schönste, seit ich die Zeitschrift kaufe.

Politisches Plakat: Club Mate Remix

Dienstag, März 30th, 2010

In der KTV tauchen derzeit Club Mate-Lookalike Plakate auf, die zu Kampf gegen Bullen und Nazis aufrufen. Auch der Text der Club Mate Flaschen wurde liebevoll verändert. Ich hab mal eins davon fotografiert:

Leider finden die Anwälte der Loscher KG (Club Mate) das Dokumentieren, der hier in Rostock an allen Ecken und enden in der Öffentlichkeit rumhängenden Plakate nicht so lustig wie wir beim Parallaxe-Blog. Daher wurde das Bild entfernt.

Modern Life Is War – These Humble Streets

Dienstag, März 9th, 2010

Für Am I Special

Download
Modern Life Is War – These Humble Streets
(mehr …)