Posts Tagged ‘Con-dem’

Wot u callit?

Donnerstag, November 14th, 2013

The hippy in charge of the sound system is from an eco-farm and has, he tells me, been trying to play ‚politically right-on reggae‘. However, a new crowd – in which the oldest person is maybe seventeen – takes over the crucial jack plug. A young black girl inserts this plug to her Blackberry (iPhones are out for this demographic) and pumps out to dubstep. Or what sounds to me like dubstep.

A few hours later, after I’ve blogged all this under the headline „The Dubstep Rebellion“, some protestors make vigorous representations to me via twitter: they present a detailed playlist of the tracks blasted out in Parliament Square, which proves the music was not dubstep but grime. It was the Grime Rebellion, doh.

– Paul Mason, Why it’s still kicking off everywhere

Emma Dowling: Zur Aktualität der ursprünglichen Akkumulation

Montag, November 19th, 2012

Passt gut hier rein, weil UK Stuff. Die Aufzeichnung besteht aus einem Vortrag von Emma Dowling (London) auf der 5. Marx-Herbstschule vom 26.-28.2012 in Berlin zum Thema „Zur Aktualität der ursprünglichen Akkumulation. – Finanzkapitalismus, Postcolonial Studies, Feminismus“.

Am Ende kommt sie auf eine sehr spannende aktuelle Ideologische Flankierung der neoliberalen Austeritätspolitik im UK zu sprechen: Die Vision einer Big Society. Diese Version einer Gesellschaft, die für einander da ist dient dazu die Härten abzufedern, die der Kürzungspolitik selbstverständlich auf dem Fuße folgt. Das Ineinandergreifen von neoliberaler- und kommunitaristischer Ideologie ist auch im deutschen Kontext bedenkenswert und darum gibts diesen Beitrag, auch wenn der auf der Herbstschule nicht so gut angekommen sein soll.

Emma Dowling ausführlicher zu Big Society:

Emma Dowling: Big Society: The Iron Fist in a Velvet Glove

Emma Dowling: The Big Society, Part 2: Social Value, Measure and the Public Services Act