Posts Tagged ‘Gramsci’

Ernesto Laclau ist tot

Dienstag, April 15th, 2014

Mit 78 Jahren starb der politische Theoretiker Ernesto Laclau kürzlich in Sevilla. Laclau hat mit Chantal Mouffe in den 1980er Jahren mit „Hegemony and Socialist Strategy“ eine Dekonstruktion des Marxismus vorgenommen und eine Re-Lektüre von Antonio Gramscis Hegemonietheorie vorgeschlagen. Verso-Books hat einen Nachruf auf Laclau veröffentlicht. Link.

In der taz hat Cord Riechelmann einen Nachruf auf deutsch geschrieben.

Auf der Suche nach dem postmodernen revolutionären Subjekt

Freitag, April 20th, 2012

Die Jungle World hat einen guten Diskussionsbeitrag, der die Proteste des M31-Bündnisses und die geplanten Proteste von Bloccupy Frankfurt mit den Empörten in Spanien vergleicht. Kernargument ist, dass die erfolgreiche Politik aktueller Demokratisierungsbewegungen nicht so sehr in einer Bündelung bereits vorhandener globaler Kritiken und der symbolischen Aufführung eines Antagonismus besteht, sondern in der Verknüpfung von realen Alltagskämpfen. Ähnliches hatte auf dem RLS Kongress zum Zivilen Ungehorsam auch die Genossin aus Ägypten in Bezug auf die Vorbereitung und Umsetzung der Proteste am Tahrir-Platz berichtet.

Re-Thinking Marx: Serhat Karakayali – „Vom Verschwinden der Klassen zur Klasse des Verschwindens“

Donnerstag, Juni 9th, 2011

Bei den Freien Radios kann man verschiedene Vorträge von der Konferenz Re-Thinking Marx nachhören. Hier soll auf einen Beitrag hingewiesen werden, der sich mit dem Klassenkampf beschäftigt, der aber nicht so sehr Marx‘ Text referiert oder/und auslegt, sondern sich um eine Neubestimmung des Klassenkampfes bemüht. Im Vergleich zu den beiden anderen Beiträgen des Panels war der Vortrag relativ schwer zu verstehen. Das liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass Karakayali hier eher von zeitgenössischen oder auch postmodern genannten Theorien ausgeht, anstatt um die richtige Formel des Wertgesetzes zu streiten (was zugegebenermaßen auch nicht immer leicht zu verfolgen ist 😉 ).

Serhat Karakayali: „Vom Verschwinden der Klassen zur Klasse des Verschwindens“ (25:19 min)

Edit:
Spiegelschrift hat bereits vor einiger Zeit einen Bericht verfasst.