Posts Tagged ‘Streetart’

Lasagne stehlen

Freitag, März 15th, 2013

Nicht mehr ganz so frisch das Ding hier, aber wie so oft hängt dieses Science-Blog dem Auftreten seiner Gegenstände der unkonventionellen und illegalen politischen Bürger-Beteiligungsformen im so zum öffentlichen Raum im politischen Sinne transformierten Stadtteil hinterher.

Immer diese Widersprüche

Montag, März 26th, 2012

Salem – Asia

Freitag, Oktober 15th, 2010

No Gods, No Masters, No Slaves

Mittwoch, Oktober 13th, 2010

Was macht eigentlich das Club Molli-Plakat?

Mittwoch, Juni 16th, 2010

Cyberpunk hat noch einmal auf den Club Mate Abmahn-Skandal bezug genommen. Damals war Blogsport wegen eines Plakats von den Anwälten, die Club Mate vertreten, angeschrieben und aufgefordert worden, die Veröffentlichung eines bestimmten Bildes von einem Plakat, dass in Rostock fotografiert wurde zu unterbinden. Die Sache zog so große Kreise, dass Club Mate letztlich die Aufforderung zurückzog.

Weil Cyberpunk noch einmal das Bild und die Story ausgebuddelt hat, habe ich noch einmal das Plakat fotografiert. Als eines der wenigen, zumal wild-plakatierten, im Bereich Innenstadt-Kröpeliner Tor Vorstadt hängt es immer noch an derselben Stelle und ist in Würde gealtert. Vielleicht wäre das auch für Club Mate die klügere Umgangsweise mit dem Tatbestand der (für sie sehr fragwürdigen) Liebeserklärung an das Erfrischungsgetränk umzugehen gewesen. Das Plakat ist jetzt fast schon so ausgeblichen, dass man es kaum von der Wandfarbe unterscheiden kann. Vielleicht wäre dem ganzen Plakat ohne die eingeschalteten Anwälte nie soviel Aufmerksamkeit zugekommen und es wäre aus dem Ultra-Kurzzeit Gedächtnis der Internet-User_innen längst raus.

Damals:

Jetzt:

Politisches Plakat: Club Mate Remix

Dienstag, März 30th, 2010

In der KTV tauchen derzeit Club Mate-Lookalike Plakate auf, die zu Kampf gegen Bullen und Nazis aufrufen. Auch der Text der Club Mate Flaschen wurde liebevoll verändert. Ich hab mal eins davon fotografiert:

Leider finden die Anwälte der Loscher KG (Club Mate) das Dokumentieren, der hier in Rostock an allen Ecken und enden in der Öffentlichkeit rumhängenden Plakate nicht so lustig wie wir beim Parallaxe-Blog. Daher wurde das Bild entfernt.