Posts Tagged ‘Syrien’

BR radioFeature: Das Hacker Syndrom

Dienstag, Oktober 14th, 2014

Das Hacker-Syndrom – 11.10.2014
Der Hacker Stephan Urbach unterstützte während des arabischen Frühlings die Opposition in Syrien und Ägypten. Bis zu 20 Stunden am Tag lud er Videos von Demonstrationen ins Netz. Bis ihn die krassen Bilder krank machten.

Diese super spannende Radiosendung behandelt vor allem sehr subjektiv die Erlebnisse von Stephan Urbach und den Auswirkungen auf seine Psyche. Gleichzeitig liefert die Sendung aber auch sehr intensive Eindrücke aus dem Krieg in Syrien und seiner Vorgeschichte in den Aufständen des Jahres 2011 sowie der Rolle der Hacker bei deren Unterstützung.

Waffenlieferungen, Realpolitik, krititische Mediennutzung

Donnerstag, August 28th, 2014

Zuletzt hatte ja, zumindest bei mir, der Ukraine Krieg gezeigt, dass man sich auch auf die sog. linksliberalen Zeitungen in Deutschland nicht unbedingt verlassen kann, sondern dass es angebracht ist im Propagandakrieg um Deutungshoheiten verschiedene Medien kritisch einzubeziehen. Gleiches trifft natürlich auf die Rezeption der ISIS bzw. des IS in Syrien und Irak zu. Auf Twitter merkten einige kritische Journalisten bereits früh an, dass bspw. der kurdische Politiker Barzani, welcher eher der Wunsch-Kooperationspartner für den Westen ist, nicht über diejenigen Truppen gebietet, die den Vormarsch des IS aufgehalten haben, sondern über diejenigen welche vor dem IS geflohen sind.

Einen sehr umfassenden Überblick über die lokalen Machtverhältnisse bietet nun ein Interview mit Ulla Jelpke von der Linkspartei bei heise.de. Jelpke war einige Wochen in den kurdischen Gebieten unterwegs und hat dort viele Gespäche geführt.

Ebenfalls immer für eine etwas andere Perspektive gut, sind die Beiträge drüben beim Lower Class Magazine, wo sich neben vielem anderen auch mit dem IS und Kurdistan beschäftigt wird.

Was syrische Flüchtlinge in Griechenland erwartet

Freitag, Dezember 21st, 2012

Nochmal sog. „Sichere Drittstaaten“-Content, diesmal von der Jungle World.