Posts Tagged ‘T.W. Adorno’

Lesempfehlung: Auf der Spielwiese mit Butler und Adorno

Dienstag, September 18th, 2012

Letzte Woche wurde hier mal wieder richtig zünftig gepöbelt und gestritten. Das brauchen wir nun diese Woche nicht noch einmal aufzuwärmen, statt dessen können wir nun, nach der Preisverleihung schauen, was Butler selbst zu sagen hatte. Dankenswerter Weise hat das neue Blog Spielwiese den Text von Butlers Vortrag aus Frankfurt nochmal gebracht und dem ganzen eine nette kleine Einleitung vorangestellt:

Jahrelang durften wir nun mit anhören wie etliche schnauzbärtige Bescheidwisser mit und ohne Hornbrillen zu schalem Bier und schlechter Trashmusik diesen Satz zu ihren Gunsten auslegten um mit ihm alles Mögliche zu denunzieren aber auch hin und wieder mal das Richtige zu sagen. Doch was steckt hinter diesem Satz der in einer früheren Version „Es läßt sich privat nicht mehr richtig leben.“ lautete und sich ganz bestimmt nicht darauf bezog, das Veganismus oder Fair-Trade-Produkte keine über das Schweinesystem hinausweisende Bedeutung haben? Butler nutzte die Preisverleihung für eine öffentliche Vorlesung und einer Interpretation des Zitates.


Gib’s mir! Alles!

Adorno über Freizeit

Mittwoch, April 25th, 2012

Schöner Stil wie immer, aber heute überholt. Die Trennung von Freizeit und (fremdbestimmter) Arbeitszeit ist heute zunehmend kassiert. Nur nicht so wie Adorno sich die Aufhebung der Trennung gewünscht hätte, sondern im genau gegenteiligen Sinne. Kann man das mal aus Spaß an der Freude hören und sich staunend wundern, in was für einer Welt man in den 1960ern noch leben konnte.

T.W. Adorno und Ernst Bloch – Die Möglichkeiten der Utopie heute

Donnerstag, November 3rd, 2011

Von Mäusen und Menschen

Dienstag, März 1st, 2011

Hier geht es heute nicht um John Steinbeck, sondern nach Zwerg Nase und dem Immanenzzusammenhang um ein weiteres Beispiel in Sachen liebenswürdiger Schrulligkeit bei T.W. Adorno:

Aus: „Nichts unverwandelt“, im Teil über den Rätselcharakter der Kunst in der Ästhetischen Theorie

Von Mörike gibt es ein kleines Mausfallen-Sprüchlein. Beschiede man sich bei dem diskursiven Inhalt, so käme mehr nicht heraus als die sadistische Identifikation mit dem, was zivilisiertes Brauchtum den als Parasiten geächteten Tieren antut:

Mausfallen-Sprüchlein

Ein Kind geht dreimal um die Falle und spricht:

Kleine Gäste, kleines Haus.
Liebe Mäusin, oder Maus, (mehr …)

Adorno, Zwerg Nase und der Immanzzusammenhang

Montag, Januar 24th, 2011

null

Theodor Wiesengrund Adorno eilt der Ruf vorraus sehr ernsthaft und kompliziert zu schreiben, sowie in Bezug auf den damals zeitgenössischen popkulturellen Müll ziemlich angefressen gewesen zu sein. Es gibt aber auch andere Seiten, zum Beispiel die nun in den Blogs schon berüchtigte Adorno Ampel. Vor kurzem ist mir eine Stelle in der Negativen Dialektik untergekommen, die den alten Herren nun vollends im Lichte liebenswerter Schrulligkeit erscheinen lässt:

Transzendentaler Schein

Das Subjekt als Ideologie ist auf den Namen der Subjektivität verzaubert wie Hauffs Zwerg Nase auf das Kräutlein Nießmitlust. Ihm wurde dies Kräutlein geheimgehalten; niemals hat er darum die Pastete Souzeraine, die den Namen von Oberherrlichkeit im Verfall trägt, bereiten gelernt. Keine Introspektion allein brächte ihn auf die Regel seiner deformierten Gestalt wie seiner Arbeit. (mehr …)

Fun ist ein Stahlbad…

Sonntag, Dezember 26th, 2010

Die Vergnügungsindustrie verordnet es unablässig.[…]“

„Vergnügtsein heißt Einverstandensein. Es ist möglich nur, indem es sich gegenüber dem Ganzen des gesellschaftlichen Prozesses abdichtet, dumm macht und von Anbeginn den unentrinnbaren Anspruch jedes Werks, selbst des nichtigsten, widersinnig preisgibt: in seiner Beschränkung das Ganze zu reflektieren. Vergnügen heißt allemal: nicht daran denken müssen, das Leiden vergessen, noch wo es gezeigt wird. Ohnmacht liegt ihm zu Grunde.“ T.W. Adorno: Kulturindustrie – Aufklärung als Massenbetrug in: Die Dialektik der Aufklärung

Ich will auch nen Book-Bloc

Samstag, Dezember 11th, 2010

(Danke für den Link!)