Posts Tagged ‘Vorpommern’

Nordvorpommern in a nutshell

Sonntag, Oktober 5th, 2014

Der Landkreis Nordvorpommern in einem Bild zusammengefasst.

Lebenswelten junger Menschen im Norden Ostdeutschlands #7

Dienstag, April 16th, 2013

Bukowski aus Vorpommern? In Grimmen solls nicht stimmen und in Jarmen ist’s zum Gottserbarmen. In Loitz, so sagt die Mittelzeile dieses Sprüchlein, in Loitz da geht’s. Der Autor Jürgen Landt ist in Loitz geboren worden. Ein Feature über Landt beim Literaturradio handelt u.a. von seiner Kindheit und Jugend in Vorpommern.

Oh mein Gott, wie fickt der bloß!
Die Materie des Jürgen Landt. Ein Feature von Ole Schwabe

„Und wie se heut immer sagen „Ohgottogott dit Komasaufen!“ – dat war ganz normal! Es wurde nur koma gesoffen. Jedenfalls in den Kreisen in den‘ ick mich bewecht hab. Auf Tanzveranstaltungen, das war Sinn und Zweck da hin zu gehen und sich wegzusaufen und im Dreck zu liegen. Aber als junger Bengel stehste sofort wieder auf, ne. Dat is…“

Greifswald 1.Mai 2011

Montag, April 4th, 2011

1. Mai 2011 – Greifswald – Naziaufmarsch blockieren!

Am Sonntag, dem 1. Mai 2011, will die NPD unter dem Motto „Unsere Heimat – unsere Arbeit! Fremdarbeiterinvasion stoppen“ durch Greifswald marschieren. Dies werden wir verhindern! Gemeinsam und entschlossen wollen wir den Aufmarsch der NPD blockieren!

Gib mir alles!

Die Junker und die Demokratie in Vorpommern

Mittwoch, Januar 26th, 2011

Schaut man sich die zeitgenössische Vorpommersche CDU einmal genauer an, kommt unweigerlich der Gedanke auf, dass die Umwälzungen der Bodenreform in der DDR nicht so schlimm gewesen sein können. Zumindest haben die Maßnahmen gegen die Großgrundbesitzer nicht dazu geführt, dass die politische Kultur des preussischen „Schnauze halten und Steuern zahlen!“ verschwunden ist. (mehr …)

Schon Vergessen?

Sonntag, November 21st, 2010

Bereits in den 1990er Jahren kam es in Vorpommern zu Morden an Obdachlosen, doch im Jahre 2000 eskalierte die Situation und es kam zu einer ganzen Reihe von Morden in der Region. So zum Beispiel in Ahlbeck, wo vier rechte Junge Männer einen 51 Jährigen zu Tode prügelten. Nicht immer wurden die Morde als politische Taten klassifiziert, wie zum Beispiel in Grimmen, wo zwei Nazis einen alkholkranken Mann in dessen Bett zu Tode traten. (In einem weiteren Fall in der Kleinstadt folterten rechte Jugendliche einen Obdachlosen mit einem Hammer.) (mehr …)